was successfully added to your cart.

Lehrstunde für den RSV in Uchte

Am Samstag kam unsere Erste Herren in Uchte mit 3:7 unter die Räder. Auch wenn die ersten 10 Minuten des Spiels ganz den RSV gehörten, brachte der erste schnörkelose Angriff der Hausherren die Führung,was jetzt passierte war eine Lehrstunde in Sachen Effektivität. Mit einem Minimum an Aufwand und einem zeitweise gar nicht vorhandenen defensiven RSV-Mittelfeld, zogen die Gastgeber bis zur Pause auf 3-1 davon, der zwischenzeitliche Anschlusstreffer von Marc Stieber (2:1) (Bild) änderte nichts an der schlechten Defensivarbeit der Rehburger. Uchte konnte sich nach Lust und Laune durch das Mittelfeld kombinieren und traf nach Belieben in das Tor von Keeper Reimann.

Auch in der 2. Halbzeit sollte es nicht besser werden, zwar mühten sich die Jungs um Marc Stieber, aber die Fehlerquote im Defensivbereich konnte nicht abgestellt werden. Die Gastgeber durften die Kugel noch 4 mal im RSV Gehäuse unter bringen, teilweise mit kräftiger Unterstützung der gesamten Rehburger Mannschaft.Die beiden Treffer von Can Köyyar zum 4-2 und 6-3 waren da eher nur Makulatur und nur von statistischen Wert.

Bleibt zu hoffen das die beiden Trainer Jürgensen und Bödeker diese katastrophale Defensivarbeit des Teams schnell in den Griff bekommen um schnell wieder auf Erfolge ernten zu können.

Sebastian Bauerschäfer legt Pause ein

In den nächsten Spielen wird dabei Kapitän Sebastian Bauerschäfer nicht mithelfen können. Nach dem Spiel gegen den SC Uchte bat er Trainer Jürgensen um eine Pause auf unbestimmte Zeit. Körperlich sei er nach seiner letzten Verletzung noch lang nicht wieder fit und die vielen kleinen Verletzungen machen ihm sehr zu schaffen. Deshalb möchte er auf eigenen Wunsch eine Pause einlegen. „Erst wenn ich wieder fit bin kann ich der Mannschaft wirklich helfen“ so Bauerschäfer.

Wir wünschen unserem Mannschaftskapitän eine schnelle Genesung und hoffen darauf das er schnell wieder zur alten Stärke zurück findet.

Torfolge:

1-0 Steven Melz 10.min
2-0 Martin Hawer 20.min
2-1 Stieber 21.min
3-1 Steven Melz 27.min
4-1 Lukas Klöpper 47.min
4-2 Can Köyyar 58.min
5-2 Fabian Siemannn 63.min
6-2 Kai Bredemeyer 64.min (FE)
6-3 Can Köyyar 76.min
7-3 Janek Barg 87.min

Aufstellung:

Reimann, Schwarz, Wolf, Hindriks, Dökel (46.min Ay) Aydin, Hoppe (46.min S.Bauerschäfer), Harmening, Köyyar, Brunschön (63.min Barbaros), Stieber

One Comment

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!