was successfully added to your cart.

Zweite Herren unterliegt Winzlar mit 0:3

Posted by | September 22, 2014 | Fußball Spielberichte | One Comment

Die Zweite Herren konnte im Stadtderby der Kreisklasse Süd dem Gastgeber TV Eiche Winzlar nichts entgegensetzen und verlor verdient mit 0:3.

Mit vielen Erwartungen sind die Männer von Trainer Axel Winkelhake nach Winzlar gereist und mit leeren Händen nach Hause gekommen. Nach anfänglichem Abtasten beider Seiten, spielte Winzlar seinen Heimvorteil aus, nutzte die volle Breite des Platzes für sein Ausbauspiel und ließ Ball und Gegner gut laufen.

Die Zweite Herren agierte in den Zweikämpfen zu zögerlich und stand oftmals zu weit vom Gegner entfernt. Ein eigenes Aufbauspiel war nicht zu erkennen. So dauerte es nur bis zur 27. Minute bis Tom Urban vier Spieler stehenlassen und unbedrängt einnetzen konnte.

Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von RSV-Abwehrspieler Lars Brunschön wurde es für seine Mannschaftskollegen noch schwieriger den Laden dicht zu halten. So hatte Eiche-Spieler Manuel Bornschein kein Probleme in der 40. Minute auf 2:0 zu erhöhen.

Die Hiobsbotschaften für den RSV nahm kein Ende, denn nach den verletzungsbedingten Auswechslungen von Selami Caliskan und Ayhan Aydin lief man regelrecht auf dem Zahnfleisch. Trotzdessen rissen sich alle nochmals zusammen und hielten mit allen Mitteln gegen die drückenden Winzlar stand. Insbesondere Torhüter Benjamin Hartmann bewahrte den RSV vor mehreren Gegentoren. Kurz vor Schluss sollte dann nochmals Manuel Bornschein nach feinem Spielzug einnetzen.

Tortz der Niederlage kann man den Männern der Zweiten Herren nicht vorwerfen nicht gekämpft zu haben. Jedoch muss zum nächsten Spieltag gegen den TuS Steyerberg einiges verbessert werden.

One Comment

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!