was successfully added to your cart.

Erste Heimniederlage für die Erste Herren

Posted by | September 29, 2014 | Fußball Spielberichte | No Comments

Kollektiver Tiefschlaf verschafft dem RSV Rehburg die erste Heimniederlage 0:4 (0:0) gegen den FC Sulingen.

(HDP) Die erste Heimniederlage musste der RSV Rehburg gegen den starken Gast aus Sulingen hinnehmen. Dominierend über die gesamte Spielzeit präsentierte sich der Tabellenvierte und ließ dem Team von Coach Oliver Bödeker kaum Möglichkeiten zur Entfaltung.

In Halbzeit Eins hielt der RSV ordentlich dagegen ohne jedoch eigene nennenswerte Möglichkeiten zu kreieren, zu dominant traten die Gäste auf. Aber bei aller Überlegenheit der Sulinger brachten sie es nicht fertig Tore zu erzielen. Der Wille und das Geschick der RSV-Defensive waren Schlüssel dafür das es bis zu Halbzeitpiff beim 0:0 bleiben sollte.

Die zweite Halbzeit stand dann vollends im Zeichen der Gäste. Die Torfolge zum vorentscheidenen 0:3 (54 – 60. Minute) kann aber nur mit einem kompletten Tiefschlaf des gesamten Teams erklärt werden, denn anders waren die schnellen Gegentore kaum zu erklären. Den 0:4 Endstand besorgte dann Torjäger Svend Kafemann mit seinem zweiten Tor in der 80. Minute.

Unterm Strich war es ein verdienter Sieg des FC Sulingen.

Aufstellung:

Reimann – Komarow (ab 70. Min Hermann) – Slaby (ab 46. Min T.Kick) – T. Grote (ab 63. Min. R.Caliskan) – Dökel – Schwarz – S. Bauerschäfer – Schrage – Wolf – Gallmeyer – Schönberg

 

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!