was successfully added to your cart.

RSV III verliert gegen SV Nendorf II mit 3:4

Posted by | November 07, 2014 | Fußball Spielberichte | No Comments

Der RSV III empfing am vergangenen Sonntag den SV Nenndorf II. Trotz guter Vorbereitung und hervorragender Einstellung kam der  RSV Rehburg III mal wieder nicht ins Spiel.

Viele Fehlpässe, keine Ordnung, viel zu wenig Kommunikation und null Konzentration führten zu einem 0:3 Rückstand zur Halbzeit. Die Männer der Dritten Herren steckte jedoch nicht auf und kam hochmotiviert aus der Kabine. In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit spielten nur noch die Männer um Matthias Just. Belohnt wurde diese kämpferische Leistung durch Dennis Meyer. Aus 25 Metern versenkte er einen Volley in den rechten Winkel.

Kurz darauf bewies Sebastian Isensee seine individuellen Klasse und schob den Ball eiskalt zum 2:3 rechts am Torhüter vorbei. In der 69. Minute konnte Enrico Butuc ein Freistoß aus 20 Metern mit dem Außenriss links unten im Tor zum Ausgleich platzieren. Nun war das Spiel wieder vollkommen offen. Obwohl die Rehburger genauso weiterspielen sollten, kam Nendorf nun auch wieder zu Chancen. Bis zum Schluss war das Spiel ein offener Schlagabtausch.

Bis zur 87. Minute sah es aus als könnten die Rehburger endlich wieder was Zählbares mitnehmen und sich für die große Aufholaktion belohnen, aber wie auch schon in den letzten Wochen kommt der Gegner noch einmal vor das RSV-Tor und aus dem Gedränge heraus erzielte Nendorf das Tor zum 3:4 Endstand.

Wieder eine ganz ärgerliche Niederlage der „Dritten“. Die Männer geben sich jedoch noch lange nicht auf und kämpfen weiterhin gegen den drohenden Abstieg.

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!