was successfully added to your cart.

Levent Cesur ist im Lehrausschuss des Kreis Nienburg

Posted by | Januar 11, 2015 | Allgemein, Fußball Ankündigungen | No Comments

Die Harke berichtet heute in ihrer Sonntagsausgabe über unseren Altherren- und ehemaligen 1. & 2. Herrenspieler Levent Cesur. Wir freuen uns, dass sich Levent neben seinen Tätigkeiten als Jugendcoach beim RSV Rehburg auch im Kreis Nienburg engagiert und wünschen ihm dabei viel Spaß und Erfolg.

Bericht der Harke vom 11.01.2015:

Cesur kümmert sich um die Jüngsten

Der neue Auswahlcoach im Lehrausschuss bittet die Vereinstrainer um Mithilfe Nienburg. Der Lehrausschuss des Fußball-Kreises Nienburg hat seit Saisonbeginn ein neues Mitglied: Neben Jürgen Michaelis (Mädchen) und Andreas Kuhlenkamp (Jungen, ältere E-Junioren) komplettiert Levent Cesur die Auswahltrainer und kümmert sich um die jüngeren E-Junioren. Stefan Gilster als verantwortlicher Lehrwart hebt die Bedeutung der Förderung gerade bei den Jüngsten hervor: Somit sei jetzt bereits vor dem DFB-Stützpunkt (D-Junioren) eine zweijährige Ausbildung im Elementarbereich gewährleistet.

Die Marschroute des DFB bricht damit auf die Kreise herunter: Frühzeitiges intensives Training ist für die Weiterentwicklung der Talente in Deutschland die Basis für optimale Förderung. Taktisches Grundverständnis und technische Verbesserungen können im Auswahltraining unter Druck geschult werden. Cesur bittet die Vereinsjugendtrainer dabei um Unterstützung: Zwar stehe sein Kader des Jahrgangs 2005, doch kein Talent soll verborgen bleiben. Für Tipps ist er von daher jederzeit dankbar.

Neben der Auswahlarbeit, die auf Sichtungen und kontinuierlicher Trainingsarbeit beruht, zeichnet sich der vierköpfige Lehrausschuss auch für Fortbildungsangebote verantwortlich. Die erste Möglichkeit gibt es bereits am Mittwoch, 28. Januar, um 18.30 Uhr in der BBS-Halle Nienburg. Dort findet ein Demo-Training zum Thema „Pass und Ballannahme“ statt; die Mädchenkreisauswahl dient als Medium. Eine formlose Anmeldung bei Lehrwart Stefan Gilster wäre wünschenswert.

Bericht und Foto: mug

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!