was successfully added to your cart.

Die B-Jugend war in Dänemark auf Mannschaftsfahrt!

In den Osterferien war die Fußball B-Jugend vom 28.03.- 04.04.2015 der Jugendspielgemeinschaft Rehburg-Loccum auf Mannschaftsfahrt in Harboøre/Dänemark .

Nachdem die Mannschaft am späten Abend in ihrer Unterkunft angekommen ist, haben sie sich erst einmal mit einem deftigen Abendessen versorgt, die Zimmer bezogen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Die folgenden Tage wurden dann meistens direkt im hauseigenen Swimming Pool mit Aquajogging begonnen. Nach dem Frühstück ging es dann an eine weitere Trainingseinheit. Oftmals wurde direkt am Meer im feinen Sandstrand trainiert.

Da in dieser Woche perfektes Wetter herrschte (es hat nur einen Tag geregnet) konnte die eingeschworene Truppe auch gar nicht glauben, dass es in der Woche in der Heimat so gestürmt haben soll. In den Trainingspausen war es so warm, dass man sich ohne Probleme am schönen Strand in die Sonne legen konnte um einfach mal zu genießen.

Den Dienstagnachmittag haben David Mandt und Tobias Krönig genutzt um das Team zu mittels einer Laufeinheit in den nächsten Ort zu bringen. Vor Ort wurde dann ausgiebig die aufstrebende Sportart Fußballgolf gespielt. Die dortigen Betreiber der Anlage waren sogar so nett und haben für unser Team geöffnet obwohl die Saison erst noch vor der Tür steht. Dort mussten dann die Bälle auf einem riesigen „Minigolffeld“ in den Löchern versenkt werden und die Techniker der Mannschaft konnten all ihr Können aufbieten. Es war ein schöner Nachmittag mit Spaß und Spannung.

Mittwoch wurde ein Ausflug in das Städtchen „Holstebro“ gemacht. Dort hatten alle Spieler die Zeit für sich, um die Stadt zu erkunden und/oder ein bisschen shoppen zu gehen. Aufgrund der späten Stunde und noch einiger Erledigungen gab es dann ausnahmsweise mal Pizza und Döner zum Abendbrot. Zum Glück hatte das Team seinen „Dolmetscher“ Mikail dabei, der die Bestellung just auf türkisch aufgab, da niemand aus der Mannschaft die dänische Speisekarte lesen konnte.

Der Weg nach Harboøre-Dänemark

Am Donnerstag war die B-Jugend im nahgelegenen „Lemwig Stadium“ wo es der örtliche Verein erlaubte einen Sportplatz der riesigen Anlage für Trainingseinheit zu benutzen. Leider kam es aufgrund mangelnden Interesses der Gastgeber nicht zu einem Freundschaftsspiel gegen die Jugendmannschaft. Auch vorab hat keiner der umliegenden Vereine auf Anfragen vom Trainerteam per Email geantwortet. In den Abendstunden wurde gemeinsam gekocht, gegessen und gelacht. Anschließend haben die jungen Männer meistens FIFA-Turniere abgehalten, gepokert, gekickert, Tischtennis- oder Billard gespielt und (klar) auch mal das ein oder andere Alster getrunken.

In dem gemieteten Ferienhaus gab es genug Möglichkeiten und es kam keine Langeweile auf. Auch die Plätze im Whirlpool und in der Sauna waren immer heiß begehrt. Gemeinsam kann die Truppe auf eine lustige, abwechslungsreiche und anstrengende Woche zurückblicken.

Bedanken möchte sich die gesamte Mannschaft bei seinen Sponsoren: Volksbank Steyerberg, HM Bauelemente und allen anderen, die sie bei der Planung und Organisation der Fahrt unterstützt haben. Ein ganz besonderer Dank geht natürlich an die Eltern der Spieler! Ihr Vertrauen in unser junges Betreuerteam zeigt das wir auf dem richtigen Weg sind. Bei den freiwilligen Betreuern Jan, Jonas und Julian möchte sich die gesamte Mannschaft inklusive Trainerteam ebenfalls bedanken…. Ohne sie wäre dieses unvergessliche Erlebnis nicht möglich gewesen!

Die B-Jugend (inkl. Betreuer) am Strand von Harboøre.

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!