was successfully added to your cart.

Großes Interesse – Jahreshauptversammlung 2016

Bödeker bleibt RSV erhalten – Brunschön wird Jugendleiter – Bauerschäfer 2. Vorsitzender. Über 60 Mitglieder besuchten am 29. April die Jahreshauptversammlung des RSV Rehburg.

Der erneut hohe Andrang an interessierten Mitgliedern ist sicherlich auf die vor über einem Jahr begonnene Neustrukturierung innerhalb des Vereins zurückzuführen. Hierbei konnte in der Sparte Fußball Kassenwart Norbert Grote erneut nach 2015 den interessierten RSV-Zuhörern schwarze Zahlen präsentieren.

Im Amt bestätigt – RSV-Vorsitzender Carsten Schmidt

 

Der Hauptvorstand in den Personen Carsten Schmidt, Marc Grote, Norbert Grote und Lars Brunschön wurde von den Mitgliedern einstimmig bestätigt. Im Spartenvorstand Fußball wurden erneut Carsten Schmidt, Norbert Grote, Lars Hermann, Hermann Meyer und Klaus-Dieter Wulf in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt. Neuer 2. Vorsitzender der Sparte Fußball ist Martin Bauerschäfer. Als neuer Jugendleiter fungiert Sascha Brunschön. Dieser wird durch seinen erfahrenen Onkel Gerhard Brunschön unterstützt und wird sich ab sofort um die Geschicke in der Jugendspielgemeinschaft Rehburg-Loccum kümmern.

Des Weiteren erfuhren die Mitglieder, dass Oliver Bödeker auch in der kommenden Saison die erste Herren Mannschaft trainieren wird. Die Umbruchphase im Herrenbereich ist noch nicht abgeschlossen, jedoch sind sich die Mitglieder sicher, dass sie mit Bödeker erfolgreich gelingen wird.

Abschließend wurden langjährige Vereinsmitglieder für ihre treue Mitgliedschaft vom Vorstand geehrt:

50 Jahre (Eintritt 1966): Manfred Krüger, Willi Schmidt, Wolfgang Greave, Wilfried Rose, Gregor Kucera

40 Jahre (Eintritt 1976): Werner Rex, Jürgen Gallmeyer,

30 Jahre (Eintritt 1986): Ernst Kick, Regina Kick, Klaus Kuban, Günter Winkelhake, Jürgen Schulz, Lars Kucera,

20 Jahre (Eintritt 1996): Patrick Hartmann, Jan-Daniel Dralle, Björn Brunschön, Hendrik Witte, Reiner Zahlmann, Claudia Schmidt-Bagusch, Murat Aydin, Antje Pieper, Andre Lindeken, Mathieu Krüger.

Nach der Versammlung saßen viele Mitglieder bei Freibier und Hot Dogs noch für längere Zeit gemütlich zusammen.

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!