was successfully added to your cart.

Mühsamer Sieg für RSV Rehburg II

Posted by | April 21, 2013 | Fußball Spielberichte | No Comments

Die Mannschaft von Oliver Bödeker und Heiko Schrage hatte es von der ersten Minute schwer gegen die abstiegsbedrohten Gäste vom FC Düdinghausen/Deblinghausen. Durch schnelles attackieren konnte den Gastgebern der Schneid im kontrollierten Spielaufbau abgekauft werden. Lediglich über die Außenbahnen und durch Einzelaktionen kamen die Blau-Weißen gefährlich vor das Tor der Gäste. Allerdings ließ sich die RSV Abwehr gerade in der ersten Halbzeit durch einige langgespielten Bälle überlaufen, die aber der FC nicht verwerten konnte. Durch eine Direktabnahme von Pierre Schmidt im Strafraum nach einem Freistoß aus dem Halbfeld ging es mit einer knappen Führung in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte stand die Defensive des RSV besser, jedoch verfehlte man es früh den Sack zu zumachen. Erst in der 69. Minute belohnte sich der sehr gut aufspielende Anhjo Schönberg selbst und das Match sah gelaufen aus. Nun begann aber die Schlussoffensive der Gäste, die sich immer wieder vor das Tor um Benjamin Hartmann wieder fanden. Einschussmöglichkeiten wurden jedoch vergeben oder nicht gut zu Ende gespielt. Spielertrainer Arslan Akan nutze die Verwirrung der Gastgeber im eigenen 16-ner aus und netzte den Ball aus 18 Metern in den Torwinkel. Die RSV Reserve konnte aber einen weiteren Gegentreffer verhindern. Das in der Endphase aufgeheizte Spiel endete mit einem Platzverweis für den Gästeakteur Markus Thielker, der sich nach einem nichtgeahndeten Foulspiel zu einer lautstarken Beleidigung hinreißen ließ.

Positive Erscheinung des sonnigen Samstag nachmittags war die Einwechslung von Martin Bauerschäfer, der nach seiner schweren Kreuzbandverletzung im letzten Jahr, die ersten Pflichtspiel-Gehversuche im Trikot des RSV machen konnte.

Tore:

1:0 (20.) Pierre Schmidt
2:0 (69.) AnhjoSchönberg
2:1 (81.) Arslan Akan

Besondere Vorkommnisse:

Rote Karte (90.+1.) Markus Thielker (Unsportlichkeit)

Aufstellung:

Benjamin Hartmann – Lars Brunschön, Dennis Barchewitz, Kevin Burhop, Gerrit Harmening, Levent Cesur (63. Andre Jürgensen), Jan Grote, Faris Sokolovic, Bastian Slaby, Anhjo Schönberg (75. Martin Bauerschäfer), Pierre Schmidt

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!