was successfully added to your cart.

Testspiel verloren, Erkenntnisse gewonnen

Posted by | Februar 16, 2014 | Fußball Spielberichte | No Comments

Am heutigen Sonntag testete unsere Erste Herren gegen den Bezirksligisten aus der Nachbarstaffel FC Stadthagen.

Nach einem verhaltenen Start ging die Truppe von unserem neuen Chefcoach Oliver Bödeker immer entschlossener in die Zweikämpfe. Trotz des Freundschaftsspielcharakters wurden einige Foulspiele beider Seiten registriert. Das Spiel blieb jedoch zu jedem Zeitpunkt fair und Schiedsrichter Angelo Dreyer hatte das Match zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle.

Die erste Halbzeit endete torlos und auch an Einschussmöglichkeiten mangelte es auf beiden Seiten. RSV Stürmer Faruk Barbaros wurde nicht oft genug freigespielt oder verlor den Ball zu oft im Dribbling gegene den Gegener. Im Sturm offenbarte der RSV auch seine größten Sorgen, denn nach der Verletzung von Marc Stieber (der erst Anfang März operiert wird) und der beruflichen Pause von Can Köyyar wird der Stürmerengpass immer deutlicher. Oldie Heiko Schrage stellt sich gern zur Aushilfe zur Verfügung, aber auf lange Sicht muss sich der RSV dort was einfallen lassen.

Die zweite Halbzeit begannen die Rehburger, um den stark aufspielenden Dimitri Wolf, viel souveräner und erspielten sich einige Chancen. Nach zwei Alumniumtreffern (Sören Hoppe) war es dann ein Eigentor der Stadthäger, die sich nach dem Gegentreffer aufrafften und das Ruder herumreißen wollten. Schwindende Kräfte der Rehburger ließen nun mehr und mehr Angriffe der Gäste zu. Die RSV-Abwehr rückte nicht mehr schnell genug nach und die Stürmer des FC hatten immer mehr Platz. Nun traf auch der Gast aus Stadhagen folgerichtig zum 1:1, jedoch aus abseitsverdächtiger Position.

Kurz vor Ende des Spiels konterten die Gäste noch einmal schön und die Abwehr um den sonst starken Martin Dökel konnte nichts mehr ausrichten. Damit endete das Spiel mit 1:3 für den FC Stadthagen.

Das Team des RSV hat eine ansprechende, kämpferische Leistung gezeigt, aber auch seine Schwächen offenbart. Die Standardsituationen, das Aufbauspiel und die Kondition sind noch ausbaufähig, aber auf den Kampf und die Teamfähigkeit der Truppe können sich die Zuschauer und das Trainergespann freuen.

Wir infomieren euch ab sofort wieder über Neuigkeiten auf unserer Webseite. Also abonnieren oder Facebookfan werden…

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!