was successfully added to your cart.

A-Jugend bezwingt Sebbenhausen/Balge mit 2:1

Gestern spielte die A-Jugend unserer JSG Rehburg-Loccum im Flutlichtspiel gegen die JSG Sebbenhausen/Balge.

Bei eisigen 6 Grad Celsius begann das Spiel erst eine halbe Stunde nach der Ansetzung, da der Schiedsrichter auf dem falschen Platz (Münchehagen) angesetzt war. Die neuen Trainer Tobias Krönig und David Mandt (Harun Yildiz hat aus beruflichen Gründen keine Zeit mehr) hielten jedoch ihre Jungs warm und somit war die JSG Rehburg-Loccum A-Jugend von Anfang an besser im Spiel.

Es entwickelte sich jedoch von der ersten Minute ein eher unansehnliches Spiel, dass von vielen Einzelaktionen und Dribblings dominiert wurde. Teamspiel und klare Aufbauphasen waren so gut wie nicht zu sehen. Trotz dessen hatten unsere A-Junioren die besseren Chancen. In der 39. Minute wuchtete Burak Barbaros einen 25 Meter Schuss unter die Latte. Dies stellte den 1:0 Halbzeitstand her.

Auch in der zweiten Halbzeit dominierten die Rehburg-Loccumer das Spiel. Sebbenhausen/Balge blieb aber über die gesamte Dauer des Spiels durch Konter und schnelles Umschaltspiel gefährlich. Jedoch fehlten den Gästen die Abgeklärtheit vor dem Tor oder die gute Abwehr um Felix Schafft machte den Angreifern eine Strich durch die Rechnung.

In der 58. Spielminute zeigten dann unsere Jungs mal ihr ganzes Können, spielten gut und zügig auf der rechten Seite zusammen, sodass nach einer guten Vorarbeit, Manuel Droste den Ball eiskalt im Tor unterbringen konnte. Das Spiel wurde nun hitziger und unfairer. Viele kleine Fouls und Nicklichkeiten wurden ausgetauscht. In der 65. Spielminute machten die Gäste das Spiel noch einmal durch den Anschlusstreffer zum 2:1 spannend.

Es blieb jedoch, durch ein großartige kämpferische Leistung der Rehburg-Loccumer bei 2:1 und somit konnte der Rückstand auf die Gäste auf drei Punkte verringert werden. Mit 19 Punkten aus 12 Spielen steht die JSG Rehburg-Loccum nun weiterhin auf dem 6 Platz. Jedoch wollen Tobias Krönig und David Mandt aus der Mannschaft noch mehr herauskitzeln. Wir wünschen dabei viel Glück!

Einige Impressionen aus dem Spiel:

 

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!