was successfully added to your cart.

TSV Mühlenfeld – RSV Rehburg I 3:1(2:0)

Posted by | November 10, 2014 | Fußball Spielberichte | No Comments
Hervoragend gekämpft und dennoch verloren. So lässt sich das Spiel der Ersten Herren am besten beschreiben.

Es war nicht der erwartet starke Landesligaabsteiger bei dem der RSV anzutreten hatte, sondern eher ein Team welches sich noch nicht gefunden hat. Änlich erging es aber auch den Rehburgern, bei denen abermals Coach Bödeker das Tor hütete. Des Weiteren waren die Stammkräfte Slaby, Jens Brunschön und Sebastian Bauerschäfer zu ersetzen, was qualitativ zur Zeit beim RSV nicht möglich ist. Dennoch verkaufte sich die Elf in Mühlenfeld teuer.

Lange Zeit hielt die Elf von Trainer Bödeker dagegen, geriet dann aber in der 29. Minute nach einem Freistoß, welcher von Christian Moritz per Kopf zum 1:0 verwandelt wurde, in Rückstand. Vor und im Sechszehner war bei den Gastgebern eigentlich wenig Durchschlagskraft zu erkennen, was aber auch in der starken Defensivleistung des RSV zu begründen war. Eine Kopie des ersten Tores sahen dann die Zuschauer in der 45. Minute, wieder ein Freistoß von rechts, wieder war Christian Moritz per Kopf zur Stelle und es stand 2:0, was dann auch der Halbzeitstand war.


Ohne jeglichen Respekt spielte der RSV auch die 2.Halbzeit und hielt gut dagegen. Die Gastgeber schienen auf Konter zu lauern, was sich aber vorerst nicht auszahlen sollte, denn einen lang gespielten Ball verwertete Anhjo Schönberg in der 75. Spielminute zum zwischenzeitlichen 2:1 Anschlußtreffer. Der RSV versuchte nun alles um doch noch den Ausgleich zu erzielen, aber stattdessen lief die Bödekerelf in der 83. Minute in einen Konter, welchen Miguel Becker sicher zum 3:1 Endstand vollendete. Unterm Strich scheinen es derzeit die Standards zu sein, mit denen der RSV echte Probleme hat.


Torfolge:

1:0 Christian Moritz 29 min
2:0 Christian Moritz 45 min
2:1 Anhjo Schönberg 75 min
3:1 Miguel Becker 83 min


Aufstellung:

Bödeker, Komarov, T. Grote (65. Schmidt), Dökel, Schwarz, Erdem, Schrage, B.Brunschön, Wolf, Gallmeyer, Schönberg

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!