was successfully added to your cart.

T. Grote im Interview – Überwintert der RSV auf einem Nichtabstiegsplatz?

Posted by | Dezember 03, 2014 | Fußball Ankündigungen, Fußball Spieler | No Comments

Am Samstag steht das letzte (Heim)Spiel des Jahres an. Die Erstvertretung des RSV Rehburg empfängt den Tabellennachbar TSV Bassum zum Abstiegskampf. Wir beleuchten die Situation zusammen mit Abwehrspieler Tim Grote.

Redaktion: Hallo Tim. Das Spiel gegen den SV Scharrel war von Kampf geprägt und ganz sicher ausbaufähig. Woran müsst ihr arbeiten um gegen Bassum auch drei Punkte einzufahren?
„Wir müssen konzentrierter bei den Abspielen sein und unsere Chancen besser verwerteten.“

Redaktion: Das stimmt. Das Spiel in Scharrel hätte auch höher ausfallen können. Nichts desto trotz, hat Pascal Schwarz im Spiel gegen Scharrel enorme Sicherheit in die Defensive gebracht. Mit seinen lautstarken Ansagen hatte er die Abwehr gut im Griff. Nun ist er wieder gesperrt. Wie schwer wiegt sein Ausfall?
„Das wiegt natürlich sehr schwer, aber wir haben mit Timo Kick einen routinierten Spieler der ebenfalls die Position einnehmen und Pascal würdig ersetzen kann.“ 

Redaktion: Du hast in den letzten Spielen nicht immer über die vollen 90. Minuten gespielt. Reicht es momentan nicht für mehr oder woran lag es?
„In den letzten Wochen plage ich mich ständig mit leichten Blessuren rum und zusätzlich kam gegen Scharrel eine Erkältung hinzu. Ich werde jedoch alles dafür geben um am Wochenende wieder fit zu sein und nach meiner Frühschicht bei frischli, der Mannschaft zu helfen.“

Redaktion: Bei einem Sieg gegen Bassum könnte der RSV auf einem Nichtabstiegsplatz überwintern. Wie wichtig ist dieses Spiel für den RSV?
„Ich würde sagen dieses Spiel ist eines der wichtigsten Spiele der Saison. Der TSV Bassum ist ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf, da wäre eine Niederlage durchaus ungünstig. Außerdem halten wir durch einen Sieg den Anschluss zum direkten Mittelfeld der Tabelle.“

Redaktion: Dein Tipp für das letzte Spiel in diesem Jahr?
„Ich denke es wird ein enges Spiel, aber wir gewinnen mit 2:1 und können versöhnlich in die Winterpause gehen.“

Redaktion: Vielen Dank für deine Zeit, Tim. Wir wünschen dir gute Besserung und freuen uns auf dich und das Team am Samstag um 14:00 Uhr im frischli Sportpark.
„Immer wieder gern!“

Schreib uns einen Kommentar mit deinem Tipp für das Spiel gegen Bassum!!

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!