was successfully added to your cart.

Zweite Herren verspielt große Chance! 1:4 in Nienburg

Bei sonnigen Wetter und besten Fußballtemperaturen lieferte unsere Zweite Herren eine desolate Leistung ab und verlor verdient mit 1:4 (0:2) gegen den Gastgeber ASC Nienburg III.

Nach der guten Leistung gegen TV Wellie und dem starken Siegen gegen Anemolter und SV Warmsen präsentierte sich die Zweite Herren von seiner schlechtesten Seite und verlor aufgrund mangelnder Zweikampfhärte und Disziplinlosigkeit verdient mit 1:4. Wie viele Spieler der Ersten Herren feierten auch einige Spieler der Zweiten Herren auf dem Jahrmarkt den Abend zuvor. Somit gab es für alle Rehburger am Sonntagabende gar nichts mehr zu feiern. Im Gegenteil: Frust und Ärger bestimmten die Nachbesprechung.

Das Spiel war von Abspielfehlern geprägt. Ein Siegeswille war vor Allem in der ersten Halbzeit nicht zu erkennen. Der ASC III zeigte wie man sich präsentieren muss, wenn man punkten will. Der Rehburger Frühjahrsmarkt steckte einigen Spielern wohl tief in den Knochen. Somit ging der ASC folgerichtig mit einer Zweitoreführung in die Halbzeitpause. Nach einer feurigen Halbzeitansprache kamen die Männer um Jan Grote besser ins Spiel und erzielten rasch den Anschlusstreffer durch Ayhan Aydin. Dieser sollte jedoch im anschließenden Gegenzug egalisiert werden und der Wille zum Ausgleich war somit vollends vernichtet.

Das Spiel plätscherte dann vor sich hin. Rehburger und Nienburger rieben sich noch in einigen Zweikämpfen gegeneinander auf. Der Schiedsrichter hatte sichtlich Probleme das Spiel in den Griff zu bekommen.

Ein geschenkter Tag, war die einhellige Meinung aller Spieler nach dem Spiel. Man hat die große Chance verspielt sich vom Tabellenkeller abzusetzen. Nun heißt es dieses Ergebnis abzuhaken und im nächsten Heimspiel gegen TV Eiche Winzlar mindestens eine Schippe drauf zu legen.

RSV eNewsletter kostenlos abonnieren! Ja, gerne!